About me

Als vierte Generation einer alteingesessenen Münchner Konditorenfamilie konnte ich schon als Kind dem köstlichen Duft der Backstube nicht widerstehen. Und niemand konnte mir, dem kleinen Mädchen mit den blauen Augen, einen Wunsch abschlagen, wenn ich mich dort wieder einmal austobte: Die ersten eigenen Backversuche ergaben stark übergewichtige Hasen aus Mürbeteig und tellergroße Plätzchen. Doch ich entwickelte meine Fertigkeiten weiter und machte meine Faszination fürs Backen – die Liebe zur „süßen Kunst“ – zum Beruf.

Meine Ausbildung zur Konditorin absolvierte ich von 1995 bis 1998 in einer der berühmtesten Konditoreien in München, dem Café Luitpold. Nach dem erfolgreichen Abschluss übernahm ich die Backstubenleitung im Betrieb meiner Eltern. Im selben Jahr nahm ich am Backwettbewerb der Kammer teil – und startete eine Erfolgsserie: Es begann mit dem Kammersieg in München, dem Landessieg in Bayreuth und setzte sich bei der Deutschen Meisterschaft der Konditoren in Wolfenbüttel fort. Ich wurde Bundessiegerin und qualifizierte mich für die Berufsweltmeisterschaft.

Bei der Weltmeisterschaft der Konditoren in Montreal setzte ich mich 1999 gegen die starke Konkurrenz aus Japan, Frankreich und Österreich durch und wurde Weltmeisterin in den Kategorien Confectioner, Patisserie, Confiseur und Konditor.

Kulinarisches Abenteuer Asien

Nach dem Besuch der Meisterschule und mit dem Titel der Konditormeisterin in der Tasche ging ich 2004 nach alter Handwerkstradition auf Wanderschaft ins Ausland, um neue kulinarische Erfahrungen zu sammeln. Mein Ziel: Hongkong. Hier verfeinerte ich meinen eigenen Stil mit viel Gespür für Formen, Farben, Ästhetik und Geschmack, und entdeckte meine große Liebe für Zitrusnoten. Nach der Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2006 übernahm ich neben meiner Tätigkeit in der Familienbackstube die Abteilungsleitung der Konditorei bei Feinkost Käfer.

Zum ersten Mal schnupperte ich 2007 die Luft der Fernsehwelt: Gemeinsam mit meinem Vater „Papa Huber“ hatten wir bis 2012 unsere eigene Sendung „Backen wie die Weltmeister“ im BR (Bayerisches Fernsehen), in der wir Tipps und Tricks der Konditorei verrieten. Im Jahr 2013 vergrößerte ich den Betrieb und erfüllte mir den Traum einer Konditorei und Confiserie mit einer eigenen Backakademie und Konfitüren-Manufaktur, in der ich meine Ideen verwirklichte. Auch meine TV-Karriere erhielt neuen Schwung: Neben Pâtissier Christian Hümbs war ich Jurorin bei der SAT1-Show „Das große Backen“. Zusätzlich veröffentlichte ich meine ersten Backbücher „Mini-Gugelhupf“ und „Cronut“ im GU Verlag.

An der Seite von Johann Lafer arbeitete ich 2015 bei „Deutschlands bester Bäcker" im ZDF als Jury-Mitglied und schrieb zwei weitere Bücher: „Kuchen & Süßes“ (erschienen im Südwest Verlag) und „Süße Dekore“ (erschienen im Matthaes Verlag).

Als Gourmet-Patin gebe ich seit 2016 regelmäßig Kurse auf den Schiffen der AIDA-Flotte. Obwohl die vielen Kurse, Reisen und Messeauftritte mich sehr in Anspruch nahmen, schrieb ich mein persönliches Lieblingsbuch „Geschenke aus meiner Backstube“ (im Fakelträger Verlag erschienen).

Seit 2018 widme ich mich meiner Bake and Cook Academy, bei der es nicht nur süß, sondern auch herzhaft zugeht. Dafür habe ich ein tolles Team aus hochkarätigen Dozenten der Premium-Küche an meine Seite. Zusammen zaubern wir interessierten Genießern mit neuen Ideen und praktischen Tricks ein Lächeln aufs Gesicht. Auch dem Fernsehen bin ich treu geblieben und habe von 2019 bis 2020 mit Tim Mälzer das tägliche Format "Essen&Trinken für jeden Tag" auf RTLplus produziert. Dort kochte ich mit meinen sympathischen Kollegen Meta Hiltebrand, Ludwig Heer und Ronny Loll.

Von der Foodstylistin bis zur Markenbotschafterin

Als Foodstylistin und Rezeptentwicklerin mit langjähriger Erfahrung bin ich für kleine und für große Unternehmen rund ums Thema Backen im Einsatz. Dabei geht es mir um eine authentische Darstellung und eine verlockende Inszenierung des Hauptdarstellers – dem Produkt. Zusätzlich entwickle ich aus den Rohstoffen und Zutaten von Firmen sehr schmackhafte, exklusive Rezepte. Aufgrund meines fundierten Fachwissens und meiner künstlerischen Ader entstehen so perfekte Produkte für Firmen, Anzeigenkampagnen, Plakate, Magazine oder die Verpackung einer Backmischung. Mit großer Leidenschaft für meinem Beruf setze ich Food für die Kamera perfekt in Szene. Zudem bin ich stolze Markenbotschafterin für natürliche Lebensmittelfarben der Firma „Eat a Rainbow“, Kalifornische Rosinen und Kanadischen Ahornsirup. Dabei ist mir stets wichtig, dass ein Produkt meinen eigenen Werten entspricht.

Seit dem Sommer 2022 habe ich eine regelmäßige süße Kolumne mit leckeren Rezepten im Reise- und Genussmagazin "Bayerns Bestes", was mich als Bayerin total freut und worauf ich auch stolz bin. (Link zu www.bayernsbestes.de)

Andrea Schirmaier-Huber